Herzlich willkommen auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA)!

Hier finden Sie Informationen, Anregungen und Hinweise zu unserer Organisation (DGTA) und zur Transaktionsanalyse selbst.

  • Sie sind einfach neugierig? Sie wollen z.B. wissen, was Transaktionsanalyse ist?
  • Sie suchen für sich persönlich oder für Ihre Organisation eine professionelle Unterstützung?
  • Sie interessieren sich für eine Aus- und Weiterbildung in Transaktionsanalyse?

Sehen Sie sich auf unserer Seite um!

Für weitere Fragen steht unsere Geschäftsstelle gerne zur Verfügung: gs@dgta.de
 


Erwachsen dem Kind Eltern sein

Einblicke in transaktionsanalytische Beratung

Erwachsen dem Kind Eltern sein (1.Band), Hrsg. Keith Tudor
Das bereits 2008 erschienene Buch über Kindertherapie und Schulsozialarbeit ist eine Fundgrube sowohl, was die Anregung für die praktische Arbeit angeht als auch deren theoretische Reflexion.
Der vorliegende Band umfasst das ganze Spektrum therapeutischer und beraterischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, ebenso wie die unterschiedlichen sozialen und kulturellen Milieus. Die Beispiele liefern Einblicke in klassische Kindertherapie mit dem einzelnen, von den Eltern vorgestellten Kind bis zur Beratung sozial auffälliger bzw. schwer integrierbarer Jugendlicher mit multikulturellem Hintergrund an entsprechenden Brennpunktschulen.
Bei manchem werden sich die Leser_innen bestätigt fühlen in ihrem Tun, und bei manchem gewinnen sie Anregungen und theoretische Durchdringung, die ihnen helfen können, ihre eigene Arbeit neu zu reflektieren und entsprechend auch Neues auszuprobieren. Dazu soll und kann das Buch ermutigen!

Hier finden Sie eine Leseprobe

Das Buch kann bei der DGTA-Geschäftsstelle für 29,90 € zuzügl. € 2,50  in Konstanz bestellt werden: gs@dgta.de

ISBN 978-3-945930-01-4


Einblicke in transaktionsanalytische Beratung

Einblicke in transaktionsanalytische Beratung

Hier ist sie - eine internationale "Beratungsschatzkiste": Acht Aufsätze aus verschiedenen Ländern, aus Australien, Neuseeland, Italien, der Schweiz und den USA gewähren uns Einblicke in die gegenwärtige Praxis und in die Geschichte der Transaktionsanalyse. Beratung entwickelte sich als eigenes Fachgebiet mit hoher Professionalität, in differenzierender Betrachtung von Beziehungsgeschehen in neuen Berufswelten.

Unsere TA-Geschichte der Anfänge wird lebendig; sie erklärt, wie das Fachgebiet Beratung als ein „special field“ entstanden ist und wie sich diese Herkunft für Beraterinnen und Berater ausgewirkt hat.

Wir lesen von transaktionsanalytischer Beratung als Schatzsuche. Die Autorinnen zeigen, wie sie in der Arbeit mit Träumen, in Kurzzeit- sowie in der Gruppenberatung das Wachstum der Persönlichkeit fördern.

Ein Autor macht anschaulich, wie sich Beratungsarbeit innerhalb gesteckter Grenzen behaupten und bewähren muss.

Neben dieser direkten Beratungsarbeit wird in einem Artikel transaktionsanalytische Beratung als Ergänzung in der Ausübung des Berufs einer Hebamme vorgestellt.

Alle Autorinnen und Autoren zeichnet ihre professionelle Beziehungsarbeit als Merkmal von Beratung aus. Zugleich lassen sie ihre spezifische Kultur in ihren Artikeln durchscheinen und vermitteln uns Lesenden eine interkulturelle Perspektive.

Hier als Appetitanreger das Vorwort von Sylvie Monin:
http://www.dgta.de/beratung/downloads/Einblicke_in_transaktionsanalytische_Beratung.pdf

Das Buch kann bei der DGTA-Geschäftsstelle für 24,90 € zuzügl. € 2,50  in Konstanz bestellt werden: gs@dgta.de

ISBN: 978-3-945930-00-7


37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse

Tore und Brücken zur Welt

20. - 22. Mai 2016 in Hamburg

37. DGTA-Kongress 2016

>> Zur Kongress-Webseite <<