TA – wir bilden weiter

Weiterbildung und Zertifikate kompakt (DGTA und EATA)

In Deutschland gibt es ein gestaffeltes und breites Angebot von Weiterbildungen in Transaktionsanalyse: Transaktionsanalyse wird in Basisweiterbildungen und vertiefenden Weiterbildungen in den Anwendungsfeldern Psychotherapie, Pädagogik/BildungBeratung und Organisationsentwicklung gelehrt.  

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Weiterbildungsmöglichkeiten:

Basislevel (DGTA):

Einführung in die Transaktionsanalyse:

Einen ersten Überblick über die Transaktionsanalyse vermittelt der international standardisierte Einführungskurs TA-101. Das Zertifikat über die Teilnahme am 101-Kurs ist die Voraussetzung für die Teilnahme an den Weiterbildungsgruppen, die auf die Abschlüsse mit den Zertifikaten TA-Berater*in, TA-Praxiskompetenz und Transaktionsanalytiker*in (CTA) hinführen.

Aktuelle TA-101 Angebote:

Themenspezifische Fort-und Weiterbildungen:

Themenspezifische Kurz-Curricula werden von der DGTA zertifiziert und von geprüften Transaktionsanalytiker*innen (CTA) oder Lehrenden Transaktionsanalytikern (P/TSTA) angeboten.“ Ein TA-101 ist keine zwingende Voraussetzung. Ein Teil der erbrachten Stunden kann auf die Basis-Zertifikate TA-Berater*in und Transaktionsanalytische Praxiskompetenz oder auf das Master-Zertifikat Transaktionsanalytiker*in (CTA) angerechnet werden.

Angebote bitte direkt bei einem praktizierenden Transaktionsanalytiker*in erfragen

Zertifizierte Abschlüsse:

Transaktionsanalytische Praxiskompetenz (ca 3 Jahre)
TA-Berater*in DGTA (ca 3 Jahre)
Mediator*in DGTA (ca. 2-3 Jahre)
Coach DGTA
Transaktionsanalytische*r Pädagog*e*in DGTA

 

Masterlevel (DGTA / EATA):

CTA / zertifizierte Transaktionsanalytiker*in (ca. 5-6 Jahre incl. Basislevel)
Supervisor*in (DGTA) als Zusatzqualifikation für CTA’s (zertifizierte Transaktionsanalytiker*innen EATA)

 

Lehrenden-Level (DGTA/EATA):

TA-Lehrende: PTSTA / TSTA
TA-Lehrende: CTA-Trainer*in

 

Als Verband liegt uns besonders die Qualität der Weiterbildung am Herzen. Alle offiziellen Weiterbildungsangebote sind nach den hohen Standards der DGTA oder der EATA zertifiziert. Teilnehmer haben damit die Möglichkeit, national sowie international anerkannte Zertifikate zu erwerben.

Der Weiterbildungsausschuss der DGTA stellt - unter anderem - alle Informationen zu Weiterbildung und Zertifizierung zur Verfügung: im Prüfungshandbuch (EATA) mit nationalem Anhang (DGTA) und durch Zusammenstellung aller benötigten Formulare.

Klicken Sie doch einfach mal durch die aktuellen Weiterbildungs-Angebote!