Er ist jetzt da:

Band 2 von: Erwachsen dem Kind Eltern sein- Transaktionsanalyse mit Kindern und Jugendlichen

Keith Tudor (Hrsg.)

Nach einer Pause, die länger ausgefallen ist, als geplant liegt jetzt der zweite Band von KeithTudors (Herausgeber) Buch ‚Erwachsen dem Kind Eltern sein‘ in deutscher Übersetzung vor.

Wie schon der erste Band bietet auch der zweite wichtige und bereichernde Beiträge für alle, die therapeutisch, beraterisch und/ oder pädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Bedrückend aktuell gleich das erste Kapitel dieses zweiten Bandes, das sich mit Kinder- und Jugendschutz beschäftigt und, wenn auch im Original natürlich sehr auf englische Rechtspositionen bezogen, Anregungen, Hilfen und Ratschläge bietet für den Umgang mit diesem hochbrisanten Thema. Hier haben sich die Übersetzerin und der Lektor bemüht, zumindest einige Bezüge zu den unterschiedlichen Positionen im deutschsprachigen Raum (Österreich, deutschsprachige Schweiz und Deutschland) in Fußnoten bzw. im Anhang mit aufzunehmen.

Auch in diesem Band ist der Bogen weitgefasst, von Beiträgen über die andere Art der Arbeit und der Verantwortung als Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut*in bis hin zu der Entwicklung neuer Ansätze und Ideen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Wichtig erscheint auch der Beitrag von Chris Davidson (Kapitel vier), der die, wie er schreibt ‚weitgehend übersehene‘ dritte Dimension der OKness wieder in das Bewusstsein rückt und sich intensiv damit auseinander setzt.

Alles in allem: Band eins und Band zwei bieten eine Fülle von Wissen, von Anregungen und Stoff zum Nachdenken für alle, die im psycho-sozialen Raum mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Zu erwerben über die Geschäftsstelle der DGTA (gs@dgta.de) zum Preis von 29,90 € plus 2,50 € Porto/Versand.

Ähnliche Beiträge